Am GZF werden alle Patienten optimal behandelt und betreut

Rheinfelden, den 03. April 2020

Alle Patienten, die eine dringliche medizinische Versorgung und Behandlung benötigen, werden am GZF auch in der aktuellen ausserordentlichen Lage ärztlich und pflegerisch optimal behandelt und betreut, auch im Notfall. Dank einer akribischen Vorbereitungsarbeit können wir eine hervorragende medizinische Versorgung gewährleisten und auch auf ein plötzlich eintretendes hohes Aufkommen von COVID-19-Patienten zeitnah und geordnet reagieren.

Bei allem Fokus auf die COVID-19-Pandemie ist es dem GZF ein grosses Anliegen, dass sich die Menschen im Fricktal bei Erkrankungen – nicht nur COVID-19 – rund um ihre eigene Gesundheit gut betreut und aufgehoben fühlen. Alle Patienten, die eine dringliche medizinische Versorgung und Behandlung benötigen, werden auch in der aktuellen ausserordentlichen Lage am GZF ärztlich und pflegerisch optimal behandelt und betreut. Dank einer akribischen Vorbereitungsarbeit kann das GZF eine hervorragende medizinische Versorgung – auch im Notfall – gewährleisten sowie gleichzeitig auf ein plötzlich eintretendes hohes Aufkommen von COVID-19-Patienten zeitnah und geordnet reagieren.

Neben den COVID-19 Patienten dürfen all anderen Patienten nicht vergessen werden, die weiterhin auf dringliche medizinische Versorgung angewiesen sind, wie beispielsweise Personen mit Verletzungen, schweren Schmerzzuständen, Krebspatienten, Diabetiker und Schwangere. Auch sie werden am GZF weiterhin professionell betreut. Es ist wichtig, dass Patienten bei medizinischen Problemen nicht zuwarten, sondern unbedingt mit ihrem Hausarzt Kontakt aufnehmen. Der Bevölkerung steht weiterhin rund um die Uhr auch der Notfall zur Verfügung.

«Wir haben die letzten Tage und Wochen sehr intensiv genutzt, damit wir vorbereitet sind», sagt Dr. med. Priska Grünig, Chefärztin Medizinische Klinik und ärztliche Leiterin «COVID-19». Das GZF hat sich ausgezeichnet auf die erwarteten Patientenaufkommen eingestellt und ist bereit, diese ausserordentliche Lage sowohl personell, räumlich als auch organisatorisch gut zu meistern. So wurden komplett getrennte Patientenpfade für die Betreuung von COVID-19-Patienten und von nicht-COVID-19-positiven Patienten aufgebaut und für die Betreuung von COVID-19-Patienten wurden Ressourcen bereitgestellt, inklusive einer Abklärungsstation für COVID-19 Patienten, die seit dem 23. März 2020 betrieben wird. Das GZF ist für jedes Szenario optimal vorbereitet. Oberste Priorität geniesst die medizinische Versorgung im Fricktal. Diese ist am GZF nach wie vor für alle Patienten gewährleistet.

Kontakt für Rückfragen:
Gesundheitszentrum Fricktal                       
Unternehmenskommunikation
Riburgerstrasse 12
4310 Rheinfelden
kommunikation@gzf.ch

  • Spital Rheinfelden
    Riburgerstrasse 12
    4310 Rheinfelden
    T +41 (0)61 835 66 66
    Kontakt
  • Spital Laufenburg
    Spitalstrasse 10
    5080 Laufenburg
    T +41 (0)62 874 50 00
    Kontakt
  • Villa Robersten
    Roberstenstrasse 33
    4310 Rheinfelden
    T +41 (0)61 835 08 65
    villa@gzf.ch
  • Fachärztehaus Frick
    Mühlegasse 18
    5070 Frick
    T +41 (0)62 865 77 77
    Kontakt
  • Praxis im Zentrum
    Landstrasse 38
    5073 Gipf-Oberfrick
    T +41 (0)62 871 40 61
    Kontakt
  • Praxis am Bahnhof
    Bahnhofstrasse 30
    4310 Rheinfelden
    T +41 (0)61 831 55 26
    Kontakt
  • Praxis IAVO
    Bahnhofstrasse 1
    4313 Möhlin
    T +41 (0)61 851 51 00
    Kontakt
Navigation anzeigen