Notfall

Bei Notfällen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für Sie da!

Ein Arbeitsunfall, eine böse Sportverletzung, plötzlich auftretende, starke Brustschmerzen, und das vielleicht in der Nacht oder an Wochenenden: Was tun? Bei einem Notfall fühlt man sich teilweise ein wenig hilflos oder sogar verloren – gut zu wissen, dass Sie auf der interdisziplinären Notfallaufnahme des GZF in Laufenburg und Rheinfelden kompetent rund um die Uhr behandelt werden.

Im Regelfall wenden Sie sich primär an Ihren Hausarzt oder den Hausarztnotfalldienst Ihrer Region, oder aber an die aargauische ärztliche Notrufnummer (siehe Kontakt)

In lebensbedrohlichen Fällen oder wenn keine andere Möglichkeit zum Transport besteht, alarmieren Sie bitte den Rettungsdienst über die Telefonnummer 144.

Sollten Sie sich für eine Vorstellung auf unserer Notfallaufnahme entscheiden, denken Sie bitte daran:

  • Eine telefonische Voranmeldung ist möglich (keine telefonische Beratung).
  • Bringen Sie bitte Ihre Krankenkassen- und Unfallversicherungskarte mit.
  • Bitte teilen Sie uns Mutationen (Adressänderung, Änderung Krankenkasse) frühzeitig mit.
  • Allfällige Unterlagen von Voruntersuchungen mitbringen, soweit hilfreich.
  • Ohne Schweizer Versicherungskarte kann ein Depot erhoben werden.
  • Kinder werden in jedem Alter behandelt, falls indiziert erstbehandelt und im Anschluss in eine Kinderklinik verlegt.
  • Wir bitten Sie höflich um Geduld: Die Priorisierung erfolgt im Notfall nach medizinischen Kriterien.
     
Navigation anzeigen