Ernährungsberatung

Ohne Nahrung wäre alles nichts. Heute ist allgemein bekannt, wie wichtig eine gesunde Ernährung ist: Die Art, wie wir uns ernähren, entscheidet massgeblich über unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und unseren Gesundheitszustand. 
Die Schwierigkeit liegt darin, das theoretische Wissen langfristig und erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Denn alltägliche, liebgewordene Essgewohnheiten zu erkennen und zu ändern, verlangt je nach Ausgangslage viel Zeit und Geduld.

Sie in diesem Prozess mit fachlichem und therapeutischem Wissen zu unterstützen und zu begleiten, ist das Anliegen der Ernährungsberatungsstelle am Gesundheitszentrum Fricktal.
Unsere erfahrenen diplomierten Ernährungsberaterinnen vermitteln fundiertes, praxisnahes Wissen und beantworten all Ihre Fragen rund ums Thema Essen und Ernährung. Das Berücksichtigen Ihrer Gewohnheiten und der Lebensqualität steht dabei im Vordergrund.

Die Hauptaufgabe der Ernährungsberatung im Spital ist es, eine bedarfsdeckende, qualitativ hochstehende Ernährung mit individuell angepassten Empfehlungen sicherzustellen. 
Zudem vermitteln sie den Patienten kompetentes Wissen und praktische Unterstützung bezüglich Ernährung während und nach dem Spitalaufenthalt unter besonderer Berücksichtigung des Krankheitszustandes.

Die Ernährungsberatungsstelle handelt in Absprache mit dem zuständigen Ärzten und arbeitet eng mit den Pflegefachpersonen, dem Behandlungsteam und dem Küchenteam zusammen. Die Massnahmen werden im Verlauf des Spitalaufenthaltes laufend überprüft und bei Bedarf angepasst.

Beratungsinhalte
 

  • Analyse der persönlichen Ess- und Trinkgewohnheiten und Formulierung von realistischen, auf die individuelle Situation abgestimmten Zielen
  • Wissen über die Zusammenhänge zwischen Symptomen und Ernährungsweise
  • Formulierung von individuellen Zielen und Empfehlungen für den Alltag
  • Optimierung des Essverhaltens
  • Orientierung und Übersicht im Lebensmittelangebot; Interpretation und Umgang mit Ernährungsinformationen
  • Motivation und individuelle Unterstützung

Ambulante Sprechstunden
Die Sprechstunden für Ernährungsberatung finden im Spital Rheinfelden und und im Fachärztehaus Frick statt. Eine Beratungsstunde dauert etwa 50 Minuten; die Stundenzahl wird nach Bedarf festgelegt. Die Beraterinnen unterstehen der Schweigepflicht.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine Beratung in Anspruch nehmen möchten.
Bei ärztlicher Verordnung ist die Leistung bei gewissen Indikationen von der Krankenkasse anerkannt; dies berechtigt Sie zum Besuch von sechs Beratungsstunden (bei Bedarf ist eine Verlängerung möglich).

Natürlich beraten wir auch Personen, die ohne ärztliche Verordnung mehr über eine gesunde Ernährung erfahren oder ihre Ernährung gesünder gestalten möchten. Bitte nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Weitere Angebote in Kooperation mit der Diabetesberatung und der Physiotherapie:
 

  • Diabetesbuffet
  • Ambulante Herzreha am Rhein
Navigation anzeigen