Diabetesberatung

Die Diagnose Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) stellt Betroffene vor Herausforderungen - und vor unzählige Fragen:

  • Welche Veränderungen bewirkt Diabetes im Körper?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten kommen in Frage?
  • Wie lässt sich die Behandlung auf die Anforderungen des alltäglichen Lebens abstimmen?
  • Wie kann man den Verlauf der Krankheit positiv beeinflussen?

Die Diabetes-Beratungsstelle am Gesundheitszentrum Fricktal bietet kompetente Antworten und konkrete Hilfestellung. Erfahrene Pflegefachfrauen mit Zusatzausbildung als Diabetes-Fachberaterin vermitteln Ihnen alles Wichtige und Wissenswerte rund um das Krankheitsbild Zuckerkrankheit. Dank der in der Diabetesberatung erworbenen Kenntnisse gewinnen Sie mehr Autonomie im Umgang mit Ihrer Krankheit – und damit mehr Lebensqualität.

Beratungsinhalte
 

  • Grundwissen über Zuckerstoffwechsel und Krankheitsverlauf
  • Therapiemöglichkeiten (Insulin, Tabletten)
  • Praktische Instruktion: Blutzuckermessung und Handhabung der Insulininjektionen
  • Prävention und Behandlung von Unter- und Überzuckerung
  • Integration der Diabetestherapie in den Alltag
  • Verhalten in besonderen Situationen (Krankheit, Sport, Reisen, etc.)
  • Aufzeigen von Möglichkeiten der Einflussnahme auf den Krankheitsverlauf

Bei Fragen zum Thema Ernährung bei Diabetes mellitus steht Ihnen als wichtige Ergänzung die Ernährungsberatung zur Verfügung.

Ambulante Sprechstunde
Das Beratungsbüro befindet sich im Spital Rheinfelden.
Beratungen finden nach Terminvereinbarung statt und dauern in der Regel
50 Minuten; Angehörige, die der Beratung beiwohnen möchten, sind herzlich willkommen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine Beratung in Anspruch nehmen möchten.
Bei ärztlicher Verordnung ist die Leistung von der Krankenkasse anerkannt; dies berechtigt Sie zum Besuch von maximal neun Beratungsstunden.

Navigation anzeigen