Saal des Spitals Laufenburg

Blut im Stuhl – Woher kommt das und ist das gefährlich?

Allgemein- und Viszeralchirurgie Saal des Spitals Laufenburg

Am Mittwoch, den 7. Februar 2018, referiert ein interdisziplinäres Team der Medizinischen Klinik Laufenburg, der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Laufenburg und der Klinik für Traumatologie, Orthopädie und Handchirurgie zum Thema Blut im Stuhl und welche Behandlungsmethoden sich anbieten.

Sichtbares Blut im Stuhl oder in der Toilette kann für Betroffene beängstigend sein. Meistens ist der tatsächliche Blutverlust gering und die Ursache oft ungefährlich. Eine langsame, aber anhaltende Blutung aus Magen oder Darm, die man von blossem Auge nicht erkennt, kann dagegen viel bedrohlicher sein.
Eine Internistin, ein Gastroenterologe, ein Bauchchirurg und ein Unfallchirurg führen Sie in dieses vielseitige und spannende Thema ein, das viele Menschen betrifft. Wir freuen uns, Sie an unserer Veranstaltung begrüssen zu dürfen.

Informationen:

Datum: Mittwoch, 7. Februar 2018
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Saal Spital Laufenburg
Spitalstrasse 10
5080 Laufenburg

Organisation:

Klink für Allgemein- und Viszeralchirurgie Laufenburg, Medizinische Klinik Laufenburg, Klinik für Traumatologie, Orthopädie und Handchirurgie

Navigation anzeigen