Patientinnen und Patienten aus Deutschland

Sie möchten sich im Gesundheitszentrum Fricktal behandeln lassen und haben Fragen?

Wir haben die Antworten auf einige häufige Fragen für Sie zusammengestellt. Klicken Sie auf die entsprechende Aussage.

Sie wohnen in Deutschland, sind aber in der Schweiz berufstätig und möchten bei uns im Gesundheitszentrum Fricktal entbinden.

Im Rahmen der Grenzgängervereinbarungen sind Sie in der Schweiz krankenversichert.

Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars erstellen wir einen Kostenübernahmeantrag an Ihre Grund- und gegenenfalls Ihre Zusatzversicherung.

Sie sind gesetzlich in Deutschland krankenversichert, haben aber eine Zusatzversicherung für die Schweiz.

Nach Ausfüllen des Anmeldeformulars erstellen wir einen Kostenübernahmeantrag an Ihre gesetzliche Versicherung und Ihre Zusatzversicherung in Deutschland.

Sie sind ausschliesslich gesetzlich in Deutschland krankenversichert und möchten bei uns im Gesundheitszentrum Fricktal entbinden.

Einige Krankenversicherungen erstatten die Kosten für die Geburt in der Schweiz auch bei gesetzlich Versicherten.

Nach Ausfüllen des Anmeldeformulars erstellen wir einen Kostenübernahmeantrag an Ihre gesetzliche Versicherung in Deutschland.

Bereits im Vorfeld bitten wir Sie, sich bei Ihrer Krankenversicherung in Deutschland zu erkundigen, ob sie die Kosten übernimmt (E112-Formular).

Wenn wir nicht direkt mit Ihrer Krankenversicherung abrechnen können, gehen die entstehenden Kosten zu Ihren Lasten. Diese Kosten sind als Vorauszahlung zu leisten.

Sie sind gesetzlich in Deutschland krankenversichert und möchten eine ambulante Behandlung im Gesundheitszentrum Fricktal (Geburtsplanungsgespräche sind auch ohne E112 möglich).

Bitte fordern Sie bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung das Formular E112 an.

Bitte achten Sie auf die korrekte Behandlungsdauer auf dem Formular E112.

Bringen Sie das Formular E112 am Behandlungstag mit.

Sie sind privat in Deutschland krankenversichert und möchten bei uns im Gesundheitszentrum Fricktal entbinden.

Nach Ausfüllen des Anmeldeformulars erstellen wir einen Kostenübernahmeantrag an Ihre Versicherung in Deutschland.

Sie sind privat in Deutschland krankenversichert und möchten eine ambulante Behandlung im Gesundheitszentrum Fricktal.

Die Rechnung für die Behandlung wird Ihnen zugesandt. Sie können diese Ihrer Versicherung zur Rückerstattung einreichen.

Information betreffend Neugeborenen

  • Bei Neugeborenen müssen die Differenzkosten zwischen der Schweiz und Deutschland mitversichert sein.
  • Es besteht zudem die Möglichkeit, dass Neugeborene auch zusatzversichert werden müssen, damit alle Kosten gedeckt sind.

Kostengutsprachen

  • Alle Kostengutsprachen, welche wir erhalten, werden von uns geprüft.
  • Wir bitten Sie, Kostengutsprachen, welche Sie direkt von Ihrer Krankenversicherung erhalten, direkt an uns weiterzuleiten.
  • Bei nicht vollständiger Kostengutsprache treten wir mit Ihnen in Kontakt.
  • Wird die Kostenzusage nicht zu 100 Prozent erteilt, wird von Ihnen eine Vorauszahlung für die Differenzkosten verlangt.

Vorauszahlungen

  • Verlangte Vorauszahlungen müssen vor Eintritt beglichen sein.
  • Zimmerzuschläge müssen spätesten am Eintrittstag bezahlt werden.
Navigation anzeigen