Wundsprechstunde

Chronische, verzögerte Wundheilung kann für Betroffene sehr belastend sein und die Lebensqualität einschränken; schlecht heilende Wunden beeinträchtigen nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch die Aktivitäten des alltäglichen Lebens.
Umso wichtiger ist es, den Patienten eine professionelle, effektive Betreuung zukommen zu lassen, denn die fachgerechte Wahl von Verbandsmaterialien, die regelmässige Beurteilung, Kontrolle und Anpassung der Behandlung entscheiden massgeblich über Heilungsverlauf und -erfolg.
 
Das Gesundheitszentrum Fricktal bietet eine kompetente ambulante Wundbehandlung nach modernen wissenschaftlichen Standards. Ein engagiertes Team aus Pflegefachleuten mit zertifizierter Ausbildung in Wundmanagement sorgt im Rahmen der Wundsprechstunde für eine umfassende Versorgung – von der Diagnostik bis zur Therapie.
Dabei pflegen die Wundexperten einen regen interdisziplinären Austausch bzw. eine enge Zusammenarbeit mit den jeweiligen Klinikärzten.

Leistungsangebot
 

  • Nachbehandlung komplexer Wunden nach Spitalaufenthalt
  • Behandlung von einfachen bis komplexen Wunden bei extern zugewiesenen Patienten
  • Enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Hausärzten und Spitex
  • Beratung bei Fragen rund ums Wundmanagement im stationären Bereich
  • manuelle Lymphdrainage, EMR-anerkannt. Viele Krankenkassen übernehmen deshalb die Kosten für Massage voll oder zum Teil.

Ärztlicher Support durch die Klinik Plastische-und Rekonstruktive Chirurgie unter der Leitung von Dr. med. John Doummar.

SAfW zertifiziert

Das Wundambulatorium des Spitals Rheinfelden sowie das Wundambulatorium am Spital Laufenburg sind (Schweiz. Gesellschaft für Wundbehandlung) anerkannte Wundbehandlungszentren.

Navigation anzeigen